ALLRIS net

geändert beschlossen
Reduzieren

 

Der Bürgermeister stellt den Antrag, die vorliegende Tischvorlage (BV/12/21/042-1) auf die Tagesordnung zu nehmen und erläutert den Hintergrund.

 

Herr Michael Steigmann merkt an, dass zwei weitere Beschlussvorlagen nicht auf der Tagesordnung stehen. Zum einen wurde seitens des Bürgermeisters das gemeindliche Einvernehmen zum Thema „Ganztagsschule“ erteilt, ohne dass seitens der Gemeindevertretung ein Beschluss gefasst wurde und zum anderen das gemeindliche Einvernehmen zur Beschaffung eines Bootes für die FFW.

 

Herr Wardecki teilt mit, dass vorerst ein Fördermittelantrag für die Beschaffung eines Bootes für die FFW gestellt wurde. Das Boot an sich jedoch noch nicht bestellt wurde.

 

Sodann kommt es zu einer regen Diskussion hinsichtlich der Thematik „Ganztagsschule“. Der Bürgermeister führt aus, dass bisher kein finanzieller Schaden für die Gemeinde entstanden ist. Frau Bräunig weist daraufhin, dass der Gesetzgeber einen Beschluss der Gemeindevertretung für die Einführung einer Ganztagsschule vorsieht.

 

Der Bürgermeister erläutert weiterhin, dass beide Themen zur Aufbereitung für diese GV zu kurzfristig aufkamen, aber auf der nächsten ordentlichen GV behandelt werden.

 

Herr Chr. Schmiedeberg merkt an, dies noch einmal unter Anfragen zu thematisieren.

 

Anschließend lässt Herr Wardecki über die geänderte Tagesordnung (zusätzliche Aufnahme der Tischvorlage – neu TOP 9.6) abstimmen. Die geänderte Tagesordnung wird einstimmig bestätigt.