ALLRIS net

zur Kenntnis genommen
Reduzieren

Wortprotokoll:

 

Ergänzend zu den Vorschlägen der vergangenen Sitzung werden nunmehr die weiteren Räume beraten:

 

  • Raum unten (ehemals Gemeindebüro/Serverraum)

Die Zwischenwand soll erhalten bleiben – Abstellraum für Möbel des Saals

Nutzung des Raumes in Ergänzung der Küche mit einem großen Arbeitstisch zum Kochen und Backen für verschiedene Aktionen mit Kindern/Senioren usw.

 

  • Eventuelle Aufstockung der Küche mit 2. Herd und Industriespüler

 

  • Großer Saal unten – bisheriger Saal für Feierlichkeiten

Physiotherapie (Gespräch mit Dr. Zimmermann bzgl. Vorschläge)

Volkshochschule

DRK-Beratungsangebote

 

  • Überlegungen zum Brandschutz

Zu prüfen wäre:

  • Brandschutz bei Herstellung einer Wohnung oben
  • Brandschutz für gesamte obere Etage
  • Brandschutz für Jugendclub bei Schließung der Tür zum neuen Gemeindebüro

 

  • Überlegungen zum Schallschutz

Zu prüfen wären Möglichkeiten des Schallschutzes

Decke „neuer“ Saal

Jugendclub

 

  • Überlegungen zur Vermietung der Wohnung

Sinnvoll wäre eine Kopplung mit der Tätigkeit eines Hauswartes (auch Vermietung des Saals)

 

  • Gewerbliche Nutzung der großen Räume oben und unten:

Ausschreibung über Nordwest-Blick

Kontaktaufnahme zur Wirtschaftsförderung des LK

Ostsee-Anzeiger

Blitz